Tom, Gastro-Rookie.

 
 

Schon verrückt, auf welche Gedanken man so kommen kann. Man kennt das – so manch eine verrückte Idee kommt einem da nichtsahnend und urplötzlich in den Kopf geschossen.

Woher? Keine Ahnung? Wie man drauf kommt? Null Plan! Man hört sich dann nur zu sich selber sagen: "Hallo?! Willst du da jetzt ernsthaft drüber nachdenken?". Und schwups – viel zu oft schiebt man dann diese absurden Geistesblitze einfach wieder beiseite. Keine Zeit für sowas!

Ich versuche seit geraumer Zeit allerdings mir anzugewöhnen, solch "unerwarteten Gästen in meinem Kopf" ein guter Gastgeber zu sein und möchte mich zumindest kurz mit ihnen beschäftigen. Ihr dürft mich gerne einen Träumer nennen, aber meine Erfahrung sagt mir, dass sich das durchaus lohnen kann. Blöde Idee oder göttliche Eingebung – wer vermag das denn schon innerhalb von Sekundenbruchteilen valide zu beurteilen?

 
 

Vielleicht wird dieser Blog hier einmal ein gutes Beispiel dafür sein, warum man vermeintlich verrückten Ideen mal eine Chance geben sollte. Tom, hör doch einfach mehr auf dein Herz und nicht immer so sehr auf deinen Verstand. Letzterer urteilt doch einfach immer viel zu schnell.

Hi, ich bin Tom, 42, Blogger, Fotograf und manchmal verrückt genug, mutig zu sein. Und genau aus diesem Grund bin ich ab jetzt eine ganze Zeit lang Gastro-Rookie auf Sylt.

Warum das so ist, wie das geht, was das bedeutet und was passieren wird weiß ich selber nicht. Aber ich nehme euch gerne mit auf die Reise und dann finden wir es einfach gemeinsam raus. Schön verrückt, oder? 

Tom.

 
 
 
 
Tom Tautz